DIE GESCHICHTE VON TERMATECH

Lieferant für ca. 2.000 europäische Kaminläden

TermaTech wurde 2003 gegründet. Der Markt für Kamine war ein „Entweder-oder-Markt“. Qualität und Preis hingen zusammen, und die bestehenden Marken lagen jeweils an einem Ende der Skala. Billige Kamine gab es in Baumärkten, teure im Fachhandel.

Um diese Lücke zwischen billigen und teuren, guten und weniger guten Kaminen schließen zu können, begann TermaTech daher 2005 mit einer soliden Grundlage an langjährigem Know-how Kamine und Zubehör herzustellen und zu verkaufen. Ein Kennzeichen der Produkte von TermaTech sollte sein, dass die Kamine von hoher Qualität und die Preise wettbewerbsfähig sind.

Dieses Ziel konnte erreicht werden, und TermaTech ist heute ein Gesamtlieferant für Zubehör, Kamine, Stahlschornsteine und Schornsteinrestaurierung. Mehr als 2.500 Artikelnummern werden in Fachgeschäften in ganz Europa vertrieben. Der Grundgedanke hinter unseren Produkten ist, außer dem Schaffen einer vernünftigen Balance zwischen Qualität und Preis, dass wir uns auf Design, Technik, Funktion und Umweltfreundlichkeit konzentrieren. Für uns ist es nämlich wichtig, dass unsere Kamine nicht nur nett anzusehen, sondern auch benutzer- und umweltfreundlich sind.

Die Produktentwicklung und laufende Produktverbesserung ist daher auch ein großer Teil unserer Identität, da es für uns wichtig ist, der Entwicklung und den Tendenzen am Markt zu folgen und innovativ zu diesen beizutragen.

Seit 2008 ist TermaTech ein Teil des schwedischen Nibe Industrier AB, einem großen Konzern für nachhaltige Energie. Diese Tatsache trägt zur Stärkung und Entwicklung bei TermaTech bei.